Sampey 404 PDF Drucken E-Mail

Sampey & Company, Orlando Florida (1963 - 1965)

 

Die Amerikaner waren in den 50er und 60er Jahren den Europäern technisch noch weit voraus. Bereits 1963 brachte Sampey die

404 als erste proportionale Fernsteuerung in grösseren Serien auf den Mark. Die hier beschriebene 404 B kam 1964 nach und hatte

vor allem eine auf 2,8 Watt erhöhte Sendeleistung.

 

 

3 Röhren, 47 Transistoren und 10 Dioden sind in der ganzen Anlage verbaut. Mit nur einem Knüppel werden 3 Funktionen betätigt. Das Seitenruder

wird durch drehen des Knüppels gesteuert. Somit war auch gleich der erste Singlestick- Sender der Geschichte erfunden. Diese Anordnung fand in

den USA eine weite Verbreitung und wird auch heute noch von Curtis Youngblod so geflogen.

 

Röhren und Proportional-Fernsteuerung; das gab es nur ganz kurze Zeit in den frühen 60er Jahren.

 

Die Sampey 404 war eine der ersten in grösseren Stückzahlen hergestellte proportionale Fernsteuerung.

Selbst in den USA ist die Sampey 404 sehr schwierig zu finden und dürfte nur in ganz kleinen Stückzahlen den Weg über den Atlantik gefunden haben.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Juni 2011 um 13:10 Uhr